Sep
20
2017

Telekom Shops setzen auf Location-based Services mit Bitplaces

Berlin, 20. September 2017 – Die Bitplaces GmbH aus Berlin übernimmt für die Telekom Shops die standort- und kontextbasierte Kundenkommunikation mit den Nutzern der App „Telekom Shop“. Die Technologie von Bitplaces ist in der App integriert und macht diese fähig für Location-based Services.

Dies ermöglicht die individuelle Ansprache der Nutzer im Umfeld und innerhalb des jeweiligen Telekom Shops. So können Kunden beispielsweise Termine über die App vereinbaren. Damit will die Telekom unter anderem den Kundenservice verbessern, indem zum Beispiel Wartezeiten reduziert werden. Darüber hinaus erlaubt es die Technologie von Bitplaces, Nutzer der App über passende Angebote zu informieren, wenn sie sich in der Nähe der Filiale aufhalten. Auf diese Weise sollen Interessenten ermutigt werden, den Shop zu besuchen.

Deutschlandweit gibt es über 700 Telekom Shops, die alle mit Beacons ausgerüstet wurden. Außerdem hat Bitplaces um alle Telekom-Filialen Geofences als virtuelle Kreise gelegt. Betritt ein Nutzer einen sogenannten Bitplace, erkennt ihn das System und kann ihn mit für ihn passenden Angeboten und Services in einen Telekom Shop führen.

Dr. Behrend Freese, Geschäftsführer von Bitplaces, sagt: „Gemeinsam mit der Telekom zeigt Bitplaces, wie Location-based Services im Handel eingesetzt werden können, um Kunden mit Serviceleistungen und relevanten Angeboten zu binden und neue Kunden zu gewinnen. Herkömmliche mobile Werbung wird von Nutzern oft als nicht relevant empfunden. Standortbasierte Lösungen hingegen sprechen den Nutzer gezielt dann an, wenn die Nachricht für ihn am meisten Relevanz hat: direkt vor Ort in der Nähe des entsprechenden Geschäfts.“

„Die Kooperation mit Bitplaces unterstreicht unseren Weg in die digitale Zukunft: Offline und Online mit großem Kundennutzen sinnvoll miteinander zu verbinden“, erklärt Marcus Epple, Geschäftsführer Operatives Geschäft der Deutsche Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH.

Über Bitplaces

Bitplaces (www.Bitplaces.com) ist ein Spezialist für Mobile Marketing, Location Intelligence und standortbasierte Dienste mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen ermöglicht die Verknüpfung mobiler mit stationären Geschäftsmodellen und schafft damit neue Möglichkeiten der zielgenauen mobilen Kundenansprache sowie Kundengewinnung und -bindung am Point of Sale und darüber hinaus. So können Werbetreibende und Publisher neue Mobile-Marketing-Formate umsetzen und mobile Kunden mit Push und In-App-Kampagnen zielgenau ansprechen. Dabei kann Bitplaces die App-Nutzer audience-, standortbasiert und kontextbezogen segmentieren und die Kampagnen-Conversion messen, und umfassende Einblicke in das tatsächliche App-Nutzerverhalten zu geben. Das eigene reichweitenstarke App-Netzwerk mit Anwendungen wie z.B. Gelbe Seiten und Meinestadt kann die Kampagnen in den Apps der Kunden erweitern. Die Bitplaces GmbH startete 2013 mit der Mobile Intelligence Platform  als Spin-off der TU Berlin. Zu den Kunden zählen u.a. Deutsche Telekom, Deichmann, Gelbe Seiten, Meinestadt und Ringier Axel Springer.

 

Pressekontakt

Christian Soult / Sascha Krieger

Bitplaces@hot-dot.com

HotDot Communications GmbH

Wichertstraße 16/17

D-10439 Berlin

 

T: +49 30/84712118-85

F: +49 30/84712118-99

M: +49 17620068756

Email: Bitplaces@hot-dot.com